Wahlkurs Golf 2018

… auf der Driving Range

Auch in der beginnenden Ära des wieder neunstufigen Gymnasiums, in der die Schüler/innen nicht mehr verpflichtet sind, eine vorgeschriebene Mindestzahl an Wahlunterrichtsstunden zu belegen, schien schon Ende des letzten Schuljahres die Zahl der Interessenten die maximale Kapazität des Golfkurses zu sprengen. Kein Wunder, denn das Angebot ist wirklich attraktiv und nur mithilfe der großzügigen Förderung durch den Deutschen Golf-Verband sowie den Golfclub Bad Abbach-Deutenhof möglich. „Wahlkurs Golf 2018“ weiterlesen

Leichtathletik: Jugend trainiert für Olympia 2018

Zwei Teams schaffen es ins Bezirksfinale
Die Staffelläufer entspannt vor dem Start
Die Staffelläufer entspannt vor dem Start

Am 12. Juni 2018 machten sich mehr als 40 hoffnungsvolle Leichtathletik-Talente auf den Weg nach Landshut, um ihr Donau-Gymnasium beim gemeinsamen Kreisfinale der Landkreise Landshut, Dingolfing-Landau, Vilsbiburg und Kelheim möglichst gut zu repräsentieren. Die Jungen der Wettkampfklassen II und III/1 konnten sich relativ deutlich gegen die Konkurrenz durchsetzen und qualifizierten sich fürs niederbayerische Bezirksfinale. „Leichtathletik: Jugend trainiert für Olympia 2018“ weiterlesen

Erfolge der DGK-Basketballer (Jungen III)

Die erfolgreichen DGK-Basketballer mit Coach Florian Hartmann

Erfreulicherweise konnte das Donau-Gymnasium Kelheim auch dieses Jahr wieder eine Basketballmannschaft für die Wettbewerbe von Jugend trainiert für Olympia melden. Beim Regionalfinale in Kelheim überzeugte das Team mit einer starken Leistung und konnte sich gegen die Gymnasien aus Ergolding und Landshut durchsetzen.

Besonders hervorzuheben ist die Tatsache, dass sich die Mannschaft fast ausschließlich aus Mitgliedern des Wahlfaches Basketball zusammensetzte und daher der Erfolg ohne einen einzigen Vereinsspieler umso höher einzustufen ist.

Beim Bezirksfinale in Untergriesbach musste sich die Mannschaft allerdings der Herzog-Tassilo-Realschule Dingolfing und dem Gymnasium Untergriesbach geschlagen geben.

Florian Hartmann