Zwischen Konsum und Neujahrsvorsätzen

Luisa Brummer von der „Boderei“ in Sandharlanden zu Besuch beim P-Seminar „Essen“

Das P-Seminar „Essen“ der Q11 nahm die Vorweihnachtszeit zum Anlass, sich Gedanken über den Zusammenhang von Konsum und Umwelt zu machen. Wer sich mit Essen beschäftigt – und damit ist man nicht nur in der Zeit vor und um Weihnachten zwangsläufig konfrontiert –, wird unweigerlich auch auf das Problem des Verpackungsmülls aufmerksam, das damit zusammenhängt.

„Zwischen Konsum und Neujahrsvorsätzen“ weiterlesen

Studientag Europa

„Europa“ am Donau-Gymnasium – Studientag der 10. Jahrgangsstufe

Das Schuljahr 2018/2019 steht ganz im Zeichen Europas, und zwar nicht nur was den Brexit betrifft. Ende Mai finden die Wahlen zum europäischen Parlament statt und womöglich wird ein Niederbayer der neue Vorsitzende der Europäischen Kommission. Am DGK werden wir die Wahlen begleiten, indem wir mit unseren meist noch nicht wahlberechtigten Schülerinnen und Schülern an den Juniorwahlen teilnehmen, wie auch bereits zuvor schon bei den Bundes- und Landtagswahlen. „Studientag Europa“ weiterlesen

Briefmarathon 2018 der Menschenrechts-organisation Amnesty International


1948 – 2018: 70 Jahre Allgemeine Erklärung der Menschenrechte

Nach zwei verheerenden Weltkriegen, großem Leid und nicht für möglich gehaltenen Verbrechen war die Verabschiedung der „Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte“ am 10. Dezember 1948 ein historischer Moment: „Alle Menschen sind frei und gleich an Würde und Rechten geboren.“ Mit diesem Satz haben die Vereinten Nationen jedem Menschen auf dieser Erde – unabhängig von Herkunft, Geschlecht, Religion oder sozialem Status – die gleichen Rechte und Freiheiten zugesichert. „Briefmarathon 2018 der Menschenrechts-organisation Amnesty International“ weiterlesen