SoR/SmC-Projekttag 2018: „Cybermobbing und Sexting“

Gespannt verfolgen die Schüler den Vortrag von Frau Bauer. (Foto: Julia Esser)

„Wie beeinflussen Schönheitsideale, Rollenbilder, Werbung und soziale Netzwerke dein Verhalten?“ – Mit dieser Frage wurden am 24. Juli mehr als 100 Siebtklässler konfrontiert. Als Mitglied im Netzwerk „Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage“ führt das Donau-Gymnasium jedes Jahr ein Projekt durch, das präventiv gegen Diskriminierung und Gewalt wirken soll. 2018 organisierten fünf Schülerinnen der 9. Jahrgangsstufe unter der Leitung von Herrn Heide einen Projekttag für die Schüler der 7. Jahrgangsstufe zum Thema Cybermobbing und Sexting. „SoR/SmC-Projekttag 2018: „Cybermobbing und Sexting““ weiterlesen

Thementage zur Integrationsförderung

Projektarbeit im Rahmen der Initiative
“Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage”
Thementag Ostern

Die im Schuljahr 2016/17 am Wahlunterricht beteiligten Schüler/innen der 8. Jahrgangsstufe entschieden sich nach einer Phase zur Ideenfindung sowie dem Ausloten verschiedener Möglichkeiten für ein Projekt in Kooperation mit den DaZ-Klassen (Deutsch als Zweitsprache) der Grundschulen Hohenpfahl und Nord, in welchen sich auch mehrere Flüchtlingskinder befanden.  „Thementage zur Integrationsförderung“ weiterlesen

Ausstellung Rechtsextremismus in Bayern und Projekttag der 8. Klassen

Projektarbeit im Rahmen der Initiative
“Schule ohne Rassismus – Schule mit Courage”

Am 28.3.2017 wurde die Wanderausstellung Rechtsextremismus in Bayern mit einem Festakt mit zahlreichen Ehrengästen eröffnet. Den Anfang machte die Klasse 7c mit dem Lied „Astronaut“ von Andreas Bourani. In dem Lied geht es darum, dass die Hautfarbe, das Geschlecht oder die Herkunft aus dem Weltraum nicht mehr erkennbar und somit irrelevant sind. Das ist auch die Botschaft die wir mit dem Projekt „Demokratie stärken – Rechtsradikalismus bekämpfen“ an die Schülerinnen und Schülern weitergeben wollten.
„Ausstellung Rechtsextremismus in Bayern und Projekttag der 8. Klassen“ weiterlesen