Vorlesewettbewerb 2019

vorne: Maximilian Hierl, Alina Völkl, Carolin Herbst (Schulsiegerin)
hinten: Frau Scholz, Herr Dr. Schmid, Herr Frömberg, Herr Wernthaler, Herr Langer

Die Leseratten werden weniger! Diese Schlagzeile aus der Mittelbayerischen Zeitung vom 03.12.2019 klingt für alle Kulturinteressierten alarmierend. In dem Artikel, der sich mit den Ergebnissen der neuesten Pisa-Studie beschäftigt, wird das ernüchternde Fazit zum Leseverhalten fünfzehnjähriger Jugendlicher gezogen: Leseratten, die sehr gern in Bücher gucken, werden in Deutschland weniger. Jeder Zweite sagte: Ich lese nur, wenn ich lesen muss. „Vorlesewettbewerb 2019“ weiterlesen

Schülerin las aus eigenem Buch

Lilly Brandl , 6a, (links) las aus ihrem Buch „Die geheime Küche“

Alle Mädchen und Jungen aus den 5. und 6. Jahrgangsstufen lauschten teils ganz neuen Tönen in ihren Deutschstunden. Denn jeweils in der zweiten Hälfte ihrer Unterrichtsstunde beteiligten sich alle Deutschlehrer am DGK am bundesweiten Vorlesetag. Und da gab es wirklich neue Töne: Die Schülerin Lilly Brandl aus der Klasse 6a hat ein eigenes Buch geschrieben und las zusammen mit ihrer Mitschülerin Xenia Knoll aus ihrem Werk „Die geheime Küche“ fünf Klassen vor.  „Schülerin las aus eigenem Buch“ weiterlesen

Schulkinowoche am DGK

Eine perfekte Mischung aus Humor, Spannung und Emotionalität, nie oberflächlich oder klamaukig. Höchstes Lob für den dritten und letzten Teil der Kinderkrimi-Trilogie „Rico, Oskar und der Diebstahlstein“ von Buchautor Andreas Steinhöfel.

Rund 80 Kinder aus der 5. und 6. Jahrgangsstufe nahmen freiwillig am Montagnachmittag, den 1. April, an der Schulkinowoche teil. Nach einem beschwingten Marsch voller Vorfreude auf den Film, deckten sich viele noch mit Popcorn und Getränken ein, bevor das Kinospektakel begann:

„Schulkinowoche am DGK“ weiterlesen

Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs

Frau Lettow-Berger, Helena Hower, Frau Rind
Mittelbayerische Zeitung vom 25.02.2019
Vorlesewettbewerb: Helena Elisabeth Hower zum Bezirksentscheid

KELHEIM. Der Vorlesewettbewerb, den der Börsenverein des deutschen Buchhandels mit Buchgeschäften, Schulen und Bibliotheken organisiert, ist der größte Schülerwettbewerb in Deutschland:
Seit 1959 gibt es ihn, er findet heuer also zum 6o. Mal statt. Jedes Jahr machen 600 000 Schüler der sechsten Klassen aus 7000 Schulen mit. In Kelheim organisierte ihn Maria Rind von der Buchhandlung am Alten Markt. […] „Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs“ weiterlesen

Integration durch Sprachförderung

Oberstufen-Schüler/innen des Donau-Gymnasiums Kelheim halten Deutschunterricht für Kinder mit Migrationshintergrund

Integration durch Sprachförderung – unter diesem Motto stand eines der Projekt-Seminare des Abiturjahrgangs 2019. Knapp ein Jahr lang unterrichteten 10 angehende Abiturientinnen und Abiturienten in kleinen Teams Schüler aus Unterstufenklassen der eigenen Schule, an der benachbarten Wittelsbacher Mittelschule und zu Beginn des Schuljahres 2018/19 auch an der Grundschule Nord.

„Integration durch Sprachförderung“ weiterlesen