Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs

Frau Lettow-Berger, Helena Hower, Frau Rind

Mittelbayerische Zeitung vom 25.02.2019
Vorlesewettbewerb: Helena Elisabeth Hower zum Bezirksentscheid

KELHEIM. Der Vorlesewettbewerb, den der Börsenverein des deutschen Buchhandels mit Buchgeschäften, Schulen und Bibliotheken organisiert, ist der größte Schülerwettbewerb in Deutschland:
Seit 1959 gibt es ihn, er findet heuer also zum 6o. Mal statt. Jedes Jahr machen 600 000 Schüler der sechsten Klassen aus 7000 Schulen mit. In Kelheim organisierte ihn Maria Rind von der Buchhandlung am Alten Markt. […] „Bezirksentscheid des Vorlesewettbewerbs“ weiterlesen

Sieger der Bibliotheksrallye stehen fest

Melina Meier (5c) und Quirin Bach (5b) haben die Bibliotheksrallye 2018 gewonnen

Knapp, aber eindeutig: Die diesjährigen Sieger der Bibliotheksrallye stehen fest. Melina Meier (5c) und Quirin Bach (5b) konnten die meisten Fragen vor allen anderen, auch sehr guten, Schülerinnen und Schülern der 5. Klassen beantworten. Bibliotheksleiter Jürgen Frömberg überreichte den zwei Siegern je ein spannendes Jugendbuch in der neu gestalteten Bibliothek.

Wunderbare Weihnachtsspannung

Eine Schülerin der 5. Jahrgangsstufe freut sich über ihr Wunschbuch

In der Schulbibliothek war der Weihnachtsbaum 2018 nicht nur mit klassischen Kugeln und Kerzen geschmückt, sondern viele Bücherwünsche hingen dort auf ausgeschnittenen Papierkugeln. Leserinnen und Leser schenkten sich gegenseitig ihr Wunschbuch. Manchmal waren Schenker und Beschenkter einander unbekannt. Das tat der mit Spannung verfolgten Geschenkaktion aber keinen Abbruch. Im Gegenteil!
„Wunderbare Weihnachtsspannung“ weiterlesen

Schulentscheid zum Vorlesewettbewerb 2018

vorne, von links: Luca Forchhammer, Jacob Mühl, Helena Hower (Schulsiegerin), Leo Neumeier, Lisa Stöckl
hinten, von links: Edith Kufner, Dr. Alexander Lindner, Sonja Steidl, Michaela Mallmann, Beate Pinsker, Dr. Josef Schmid

Dem „Börsenverein des deutschen Buchhandels“ ist die Leseförderung an allen Schularten ein besonderes Anliegen. Deshalb werden unter der Trägerschaft dieser Organisation seit Jahren bundesweit Vorlesewettbewerbe in den 6. Jahrgangsstufen vor Ort organisiert.  Die Schülerinnen und Schüler stellen nach verbindlichen Kriterien der Beurteilung ihre Lesefertigkeiten unter Beweis – bis hin zur Bundesebene. „Schulentscheid zum Vorlesewettbewerb 2018“ weiterlesen

Spannende Einblicke in das „Lesen im 19. Jahrhundert“

Das 19. Jahrhundert war gekennzeichnet von einer rasanten wirtschaftlichen Entwicklung und vielen technischen Neuerungen. Dies hatte auch auf den Buch- und Zeitschriftenmarkt einen massiven Einfluss. Den Spuren der Grundlagen des Lesens im 19. und ausgehenden 20. Jahrhundert ist der Q11-Kurs Deutsch von OStR Jürgen Frömberg gefolgt und hat in der Bibliothek eine Ausstellung organisiert.

Bücher des 19. Jahrhunderts, versehen mit verständlichen Erklärungen

„Spannende Einblicke in das „Lesen im 19. Jahrhundert““ weiterlesen