Helena Hointza mit dem Nachwuchsförderpreis ausgezeichnet!

von links: Nina Kunze, Prof. Jörg Trempler, Prof. Franz-Reiner Erkens, Vreni Dangl mit Xaver, Helena Hointza, Michaela Mallmann, Dr. Helmut Böhm, Prof. Martin Hille und Anton Buchmüller. (Foto:  Toni Scholz)

Am 27. November verlieh der Verein für Ostbairische Heimatforschung auf seiner Jahreshauptversammlung an der Universität in Passau den Nachwuchsförderpreis an junge Historiker. Gewürdigt wurden  herausragende Arbeiten mit geisteswissenschaftlichen Themen und regionalem Schwerpunkt. Helena Hointza vom Donau-Gymnasium Kelheim wurde für ihre W-Seminbararbeit ausgezeichnet.

„Helena Hointza mit dem Nachwuchsförderpreis ausgezeichnet!“ weiterlesen

Preis des Bayerischen Clubs geht in Niederbayern an Julian Todt

Die Preisverleihung (Bildarchiv Bayerischer Landtag, Foto: Rolf Poss)
„Spurensucher vor Ort“ des Donau-Gymnasiums Kelheim wird mit dem W-Seminarpreis des Bayerischen Clubs 2019 für Niederbayern ausgezeichnet

Sieben bayerische Abiturientinnen und Abiturienten des Jahres 2019 wurden am 16. Oktober in München im Lesesaal des Maximilianeums für ihre hervorragenden Seminararbeiten zu Themen der bayerischen Kultur in Geschichte und Gegenwart mit dem Preis des Bayerischen Clubs ausgezeichnet. Julian Todt aus dem Donau-Gymnasium war einer von ihnen. „Preis des Bayerischen Clubs geht in Niederbayern an Julian Todt“ weiterlesen

Von Demokratisch Handeln ausgezeichnet

Der Arbeistkreis mit Auszeichnung (Foto Samed Tuna)

Kurz vor Ferienbeginn traf sich der Arbeitskreis Demokratie am 17. Juli 2019 mit dem Leiter des Stadtmuseums Abensberg Dr. Tobias Hammerl und der Lehrerin des Wahlkurses Michaela Mallmann der Hitze trotzend hochmotiviert, um das Kooperationsprojekt zwischen Schule und Museum zu einem vorläufigen Abschluss zu bringen. Zweierlei hatte man sich vorgenommen. Zum einen wollte man die Auszeichnung beim Wettbewerb Demokratisch Handeln feiern, zum anderen wollte man die Web-Präsenz gemeinsam ein letztes Mal vor den Ferien und der anvisierten Fertigstellung in diesen überarbeiten.

„Von Demokratisch Handeln ausgezeichnet“ weiterlesen

Der Arbeitskreis Demokratie im Gespräch mit Landrat Martin Neumeyer

Der Joker im Planspiel!

Der Arbeitskreis Demokratie beim Landrat Martin Neumeyer

Was kann uns der Landrat eigentlich noch über die Politik vor Ort erzählen, wo wir inzwischen ja selbst Profis auf kommunalpolitischer Ebene sind? Diese Frage stellten sich die Teilnehmer*innen des Arbeitskreises Demokratie mit der Lehrerin Michaela Mallmann, als man sich gemeinsam am 3.7.2019 direkt nach dem Unterricht auf den Weg ins Landratsamt machte.

„Der Arbeitskreis Demokratie im Gespräch mit Landrat Martin Neumeyer“ weiterlesen