Fußball-Weihnachtsturnier 2018

previous arrow
next arrow
Slider
Fußball – „Ein zwischen zwei Mannschaften ausgetragenes Ballspiel, bei dem der Ball nach bestimmten Regeln mit dem Fuß, Bein, Kopf oder durch körperlichen Einsatz unter Vermeidung absichtlicher Berührung mit der Hand oder dem Arm über die Torlinie des gegnerischen Tores zu spielen ist“ (Duden).

Kaum zu glauben, dass es sich bei dieser nüchternen Definition einer Sportart um den Volkssport Nummer eins in Deutschland handelt, der an Emotionen kaum zu überbieten ist. Welch großer Beliebtheit sich dieses doch einfach anmutende Spiel hierzulande erfreut, zeigt wieder einmal das alljährliche und bereits zur festen Tradition avancierte Hallenfußballturnier unserer Schule, das am 20. Dezember 2018 von der Fachschaft Sport veranstaltet wurde.

Nicht umsonst blieben circa 250 hochmotivierte Schülerinnen und Schüler der fünften bis achten Jahrgangsstufe freiwillig zwei Schultage vor den Weihnachtsferien am Nachmittag in der Schule, um die jeweiligen Jahrgangsstufensieger zu küren. So konnten bei den 5. Klassen die Mädchen der 5C sowie die Jungen der 5B den Titel erringen. In der 6. Jahrgangsstufe gewann sowohl bei den Mädchen als auch bei den Jungen die Klasse 6E. Die Konkurrenz der 7. und 8. Klassen, die ein gemeinsames Turnier ausspielten, entschied bei den Mädchen die Klasse 7A für sich, bei den Jungen die 8D. Wichtiger noch als die großartigen sportlichen Leistungen der jungen Kicker ist jedoch, dass die Schülerinnen und Schüler mit großer Begeisterung, aber auch mit der gebotenen Fairness bei der Sache waren. Hierbei gilt der besondere Dank der Fachschaft Sport auch den Schiedsrichtern aus den Reihen des Additums Sport (Q12), die maßgeblich zum Gelingen des Turniers beitrugen.

StR M. Höfler